Das PIC zu Gast an der Uni-Bielefeld

Auf Einladung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und des Dezernates Forschungsförderung & Transfer (FFT) der Uni-Bielefeld, hielt der Geschäftsführer des Patent- und Innovations-Centrums Bielefeld (PIC) Herr Patentanwalt Dipl.-Ing. Detlef Brandt am Mittwoch, den 27. November einen Vortrag über Gewerbliche Schutzrechte.

Im Rahmen der Veranstaltung „Grundzüge des Gründungsmanagement“ informierte Patentanwalt Brandt etwa 100 Studierende über Patente, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster und Marken: „Es ist mir wichtig, dass die zukünftigen Unternehmensgründer, Erfinder und Ideenhaber wissen worum es geht und vor allem wohin sie sich mit ihren ersten Fragen wenden können. Deshalb ist das PIC Bielefeld so bedeutsam für die Region. Wir arbeiten mit einem Netzwerk aus Patentanwaltskollegen, die einmal pro Monat kostenfrei im PIC Bielefeld die Ersterfinder beraten. Außerdem kümmern wir uns um Recherchen und Überwachungen nach Schutzrechten aller Art.“

Der frühere Verein PIC Bielefeld e.V., gegründet 1989 von der Uni-Bielefeld, der Fachhochschule Bielefeld, der Stadt Bielefeld, der IHK, der Handwerkskammer, der Firma Nixdorf und der Firma Bertelsmann, musste sich im Jahre 2009 aus Kostengründen auflösen. Seit dem wird das PIC als Unternehmung mit Herrn Patentanwalt Dipl.-Ing. Detlef Brandt als neuem Geschäftsführer weitergeführt, der mit Nachdruck daran arbeitet es wieder voll auf die Beine zu stellen: „Die Region OWL braucht weiterhin den Ansprechpartner vor Ort. Die nächsten der rund 23 ähnlichen Einrichtungen in ganz Deutschland liegen in Dortmund, Hannover oder Kassel. Deshalb liegt mir der Erhalt des PIC so sehr am Herzen.“

Auf Initiative von Frau Dr. Inga Rollwitz, Patentscout im Dezernat Forschungsförderung & Transfer der Uni Bielefeld und von Frau Sabrina Backs, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Innovations- und Technologiemanagement, konnte diese erste Veranstaltung zustande kommen.

Wir vom PIC Bielefeld freuen uns sehr, dass nun der Kontakt zur Uni Bielefeld wiederbelebt wurde und hoffen auf weitere zukünftige Projekte, die im Endeffekt der Region zu Gute kommen werden.“